Blogverzeichnisse im Test - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
1

Blogverzeichnisse im Test

Wer heute einen Blog eröffnet, der benötigt meistens Hilfe um seine Seite etwas bekannter zu machen. Dafür sind sog. Blogmaschinen bzw. Blogverzeichnisse vorgesehen, es gibt etliche. Die Frage lautet jedoch, welche bringt mir etwas? Was muss ich dafür tun? Auch itfacts.org hat solche Blogverzeichnisse in Anspruch genommen und zieht jetzt Resümee.

Im Test: bloggerei, BlogAlm, blogtotal, BloggerAmt, blogverzeichnis und FACELINKING.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Die Anmeldung erfolgte Problemlos, neben der Anmeldung der eigentlichen Homepage konnte man auch seine RSS Feed Adresse angeben. Es gibt einige Aufnahmekriterien, keine Werbe- oder Baustellenblogs dürfen daran teilnehmen. Nach der Anmeldung wird euer Blog geprüft und ggf. freigeschalten. Das Adminpanel bietet einem User eine tolle Übersicht über seinen Blog, wie Besucherzahlen, die letzten 5 Blogeinträge, wie oft ein Artikel angesehen wurde und vieles mehr. Jede neue News auf eurem Blog wird per RSS Feed auf der bloggerei veröffentlicht.

Vorteile: Durch die automatische Veröffentlichung der Blogeinträge auf der bloggerei habt ihr von diesem Anbieter auch in Zukunft immer mal wieder einen neuen Leser auf eurem Blog. Auch als Blogleser könnt ihr euch hier immer aktuelle News anzeigen lassen.

Nachteile: Wegen den ganzen Blogeinträge die auf der Hauptseite, sowie in den Unterkategorien veröffentlicht werden, wirkt die Seite Überfüllt. Auch einen persönlichen Kontakt zu den Betreiber oder Mitarbeiter konnte nicht hergestellt werden, es fehlt ein Feedback Button, die angegebene E-Mail Adresse ist falsch.

Gesamtbewertung: In einem Zeitraum von 5 Tagen kamen 28 Leser durch verschiedene Links von der Bloggerei auf diese Seite. itfacts.org vergibt hierfür 7 von 10 möglichen Punkten.


Blogverzeichnis Der nächste Anbieter den wir unter die Lupe genommen haben, ist das Bloggeramt. Auch hier geht die Anmeldung fix, nachdem man ein paar Angaben zum User sowohl als auch zur Webseite getätigt hat kann man loslegen. Das Blogverzeichnis bietet auch hier dem User einen guten Überblick über seine Statistik auf dem Bloggeramt, wie zum Beispiel Ranking, Bewertungen und Beiträge pro Tag.

Vorteile: RSS Feeds werden automatisch gelsen und auf der Hauptseite veröffentlicht, somit hat man auch in Zukunft etwas von diesem Anbieter.

Nachteile: Der erste Eindruck trügt schwer. Die RSS Feeds werden zwar eingelesen und veröffentlicht, aber in einem 4 Stunden Intervall, sprich deine News geht im Sumpf einfach unter. Um dem entgegen zu wirken, kann man den RSS Feed per Button klick selbst Importieren. Auch die ständigen Pop-Ups nerven ziemlich, ohne Blocker nicht zu ertragen. Die Tolle Statistik funktioniert kein bisschen, weder das Ranking noch die Anzahl der Besuche wurden aktualisiert. Auch dieser Anbieter war per E-Mail zu erreichen.

Gesamtbewertung: In einem Zeitraum von 5 Tagen kamen 15 Leser durch verschiedene Links, welche Manual importiert wurden auf die Seite. itfacts.org vergibt hier nur 3 von 10 Punkten.


FACELINKING.com Ist ein Komplett anderer Anbieter. Bei ihm ist die Anmeldung etwas ausführlicher, neben den herkömmlichen Daten will dieser Anbieter von ihnen auch einen Vorstellungstext sowie ein Foto. Ganz getreu ihrem Motto Facelinking. Nachdem alles ausgefüllt wurde und geprüft wurde erhält man einen ganz persönlichen Eintrag auf der Hauptseite.

Vorteile: Durch den Eintrag auf der Hauptseite und die promotionen im Facebook und Co. erhält man zunächst einige klicks und views und vielleicht auch einige neue Stammleser. Der E-Mail Kontakt zu diesem Anbieter war von höchster Qualität, sehr gute Kommunikation.

Nachteile: Nach ca. 1 Woche verschwindet dein Eintrag auf der Hauptseite von facelinking. Hier muss man sich leider die Frage stellen, was man in Zukunft von diesem Anbieter hat? Erstmal wohl nicht viel mehr als ein Backlink. Allerdings bleibt hier zu erwähnen, dass der Anbieter erst seit einem Jahr dabei ist und ihr Programm zukünftig weiter ausbauen werden, vielleicht folgen einige Features, wie RSS Import oder eine Art von Blog der Woche – damit User auch zukünftig mehr davon haben.

Gesamtbewertung: In einem Zeitraum von 5 Tagen erhielt unsere Seite 50 Leser, auch ein paar likes auf Facebook sprangen dabei ab. itfacts.org vergibt für diese Leistung 7 von 10 Punkten und teilt sich somit Platz 1 mit der Bloggerei.


Alle anderen getesteten Anbietersind mit einer glatten 6 durchgefallen. Weder RSS Import oder eine Vorstellung des Blogs geschah. Das einzige positive was man hier hervor heben kann, ist dass man mit einer Anmeldung einen Backlink bekommt und somit vielleicht in den Suchmaschinen etwas nach oben steigt.

itfacts.org vergibt für die Anbieter, Bloggeralm, Blogverzeichnis und blogtotal 1 von 10 möglichen Punkten. Diesen einen Punkt verdienen sich diese Anbieter nur wegen dem Backlink, mehr positives ist darüber nicht zu berichten.


Als Fazit kann man sagen, dass sich die Anbieter FACELINKING und bloggerei qualifiziert haben und auch weiterhin ein Partner von itfacts sein werden. Wir werden die Blogmaschinen weiter beobachten und euch über Änderungen und Verbesserungen auf dem laufenden halten. Wem dieser Artikel und unsere Webseite gefällt, der darf uns gern im Facebook liken und unseren Blog hier bewerten.

In Kategorie: Blog, Tipps & Tricks Tags: , , , , ,

Like & Share

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar zu "Blogverzeichnisse im Test"

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken