Abgesicherter Modus Windows 8 - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
4

Abgesicherter Modus Windows 8

Windows 8 ist jetzt offiziell im Handel angekommen. In einigen Forenbeiträge konnte ich zuletzt lesen, dass es bei einigen Usern Probleme gab. So zum Beispiel “Schwarzer Bildschirm” nach der Installation. Ein bereits bekanntes Problem aus früheren Windows Versionen. Dieser Fehler entsteht hauptsächlich durch die Installation eines falschen Grafiktreibers. Um diesen Fehler zu beheben, muss Windows 8 in den abgesicherten Modus gestartet werden. Die Bootzeiten von Windows 8 sind extrem schnell, daher ist es auch nicht mehr ganz so leicht in diesen Modus zu kommen. Im folgenden Tutorial wird euch gezeigt, wie ihr in den abgesicherten Modus kommt.

Möglichkeit 1: Abgesicherter Modus

Es gibt mehrere Möglichkeiten den abgesicherten Modus zu starten, eine davon ist STRG + F8. Wie oben bereits erwähnt, sind die Bootzeiten sehr schnell und daher klappt dieser Schritt oft nicht.

Möglichkeit 2: Mit Windows-DVD

Der Modus kann ebenfalls über die Windows-8-DVD erreicht werden. Hierfür sollte im Bios die Bootreihenfolge geändert werden, damit von DVD gestartet wird. Es wird die Installation von Windows 8 aufgerufen, hier einmal auf Weiter klicken und anschließend auf “Computerreparatur”. Es erscheint die Problembehandlung, dort klicken wir auf “Erweiterte Optionen”, Starteinstellungen / Neustarten. Mit der Taste F4 gelangen wir nun in den abgesicherten Modus.

Möglichkeit 3: Ohne Windows-DVD

Sollten alle Versuche bisher gescheitert sein, beim Booten den PC ausschalten. Dieser Vorgang muss ca. 3x Wiederholt werden, anschließend startet Windows 8 automatisch den Reparaturmodus. Im neuen Fenster die Optionen anzeigen und wieder zur Problembehandlung. Unter den Erweiterten Optionen kann wieder Neustarteten angeklickt werden und mit F4 bestätigt werden.

Möglichkeit 4: Aus dem laufenden System heraus

Diese Methode hilft nicht bei einem schwarzen Bildschirm. Auch zur Laufzeit von Windows 8 kann das System in den abgesicherten Modus gebracht werden. Hierfür drücken Sie die Windows-Taste + I, Im Menü auf Ein/Aus. Anschließend die Shift-Taste gedrückt halten und auf Neustarten klicken. Ab hier geht es genau so weiter wie bei allen anderen Möglichkeiten.

Möglichkeit 4.1:  Aus dem laufenden System heraus

Eine weitere einfache Möglichkeit bietet die Kommandozeile. Mit der Windows-Taste + R erscheint ein neues Fenster. Dort geben Sie msconfig ein und bestätigen es mit Enter. Im Reiter Start den Haken bei abgesicherten Start setzen. Übernehmen und anschließend den Computer neustarten. Windows 8 sollte im abgesicherten Modus starten.

Wie Sie sehen, gibt es einige Möglichkeiten um den abgesicherten Modus zu erreichen. Wenn Sie mehr zu Windows 8 und der Handhabung wissen möchte, empfehle ich euch unsere Fachbücher Rubrik, hier ist für jeden etwas dabei.

So wurde dieser Artikel gefunden:

  • windows 8 abgesicherter modus
  • abgesicherter modus windows 8
  • windows 8 im abgesicherten modus starten
  • win 8 abgesicherter modus
  • windows 8 schwarzer bildschirm
  • windows 8 abgesicherter modus starten
  • win 8 im abgesicherten modus starten
  • windows 8 abgesicherten modus starten
  • windows 8 abgesichert starten
  • windows 8 startet nicht mehr schwarzer bildschirm
In Kategorie: Tutorials, Windows 8 Tags: , ,

Like & Share

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...Loading...

Recent Posts

4 Kommentare zu "Abgesicherter Modus Windows 8"

  1. Dara sagt:

    Ein Drama, das nicht nachzuvollziehen ist. Als User muss man sich wirklich fragen, ob Microsoft nicht in Kontakt mit den Kunden steht? Da wird von den Programmierern an allen optischen Feinheiten herumgebastelt, um eventuelle Optimierungen anbieten zu können, doch auf die Behebung von groben Problemen wird kein Augenmerk gelegt. Und dabei ist dieses spezielle Problem des schwarzen Bildschirms ja kein Neues. Vor lauter Optimierung, die oft bei den Kunden noch nicht einmal ankommt, da richtig überoptimiert wurde, wird der Kern des Systemumbaus, nämlich das einfachere Handling teilweise außer Acht gelassen. Windows 8 ist nicht der Hit geworden. Zu viel statt richtig wurde verändert. Das schreckt die User ab. Der Mensch ist nun einmal ein Gewohnheitstier und stellt sich nicht gerne ganz krass um. Zu dem ist es auch für die ältere Generation nicht ganz einfach einschneidende Neuerungen mitzumachen. Von einem Weltunternehmen sollte man mehr Fingerspitzengefühl erwarten.

  2. Hubert Liesenberg sagt:

    Danke, nach sehr vielen Versuchen eine Möglichkeit zu finden die Fehlerquellen unter Win 8 abzustellen, finde ich hier erstmalig eine Darlegung verschiedener Möglichkeiten.

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken