Windows 8 Benutzer hinzufügen und löschen - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
0

Windows 8 Benutzer hinzufügen und löschen

Gerade zum Beginn von Windows 8 experimentieren die Nutzer viel, dabei kann es vorkommen – dass ein Benutzeraccount komplett vermüllt wird. Wer bei der Installation von Windows 8 einen Lokalen Benutzer angelegt hat und erst später auf den neu eingeführten Windows Live-Account wechselt, der findet in der Benutzerverwaltung mehrere Accounts. Es ist natürlich auch möglich, dass Sie ihren PC mit mehreren Teilen und daher mehrere Nutzer einrichten möchten. Im nachfolgenden Teil finden Sie eine Anleitung, wie Sie einen Benutzer hinzufügen und löschen können.

Benutzer in Windows 8 entfernen

Um einen neuen Benutzer anzulegen, wechsel Sie in die Systemsteuerung. Diese erreichen Sie zum Beispiel über die Charme-Leiste (Windows-Taste +C), anschließend klicken Sie auf Einstellungen und danach auf Systemsteuerung. Über den Menüpunkt Benutzerkonten und Family Safety erreichen Sie die Benutzerkonten. Unterhalb dessen befindet der Eintrag Benutzerkonten entfernen. Mit einem klick auf diesen erscheinen alle verfügbaren Benutzeraccounts, mit einen einfachen links klick wählen Sie das zu löschende Konto aus. Wenn Sie anschließend die Warnung bestätigen, wird der Nutzer unwiderrufbar gelöscht.

Benutzer unter Windows 8 hinzufügen

Etwas komplexer ist das hinzufügen eines neuen Nutzers. Ein neuer Nutzer wird über die PC-Einstellungen hinzugefügt. Diese erreichen Sie erneut über die Charme-Leiste (Windows-Taste + C), Einstellungen und PC-Einstellungen ändern. Unter dem Eintrag Benutzer -> Benutzer hinzufügen kann ein neuer Account angelegt werden.

Es öffnet sich ein Wizards, dass Sie durch den Prozess führt. Im ersten Teil müssen Sie eine E-Mail Adresse für den neuen Benutzer eingeben, mit der sich dieser anmelden darf.

Im nächsten Schritt werden die persönlichen Daten des neuen Nutzers eingegeben, wie das Kennwort oder der Name.

Um den Account zu schützen wird eine Telefonnummer verlangt, außerdem wird eine geheime Frage und Antwort eingegeben, die Sie bei einem Verlust des Passworts benötigen. Die Telefonnummer ist allerdings optional einzugeben.

Zum Schluss wird noch die Eingabe des Geburtsdatum verlangt. Ihr Alter wird für den neuen Windows Store benötigt, hier könnten Spiele, Anwendungen und andere Inhalte mit einer Altersfreigabe versehen sein. Außerdem können Sie sich noch den Newsletter von Microsoft bestellen.

Sie haben es geschafft, der Benutzer wurde angelegt. An dieser Stelle bietet sich noch die Option Family Safety an. Mit Family Safety können bestimmte Inhalte, Seiten oder auch Programme für diesen Nutzer gesperrt werden. Diese Einstellungen können Sie wieder in der Systemsteuerung unter Benutzerkonten, Family Safety vornehmen. Einen passenden Artikel zum Family Safety Account finden Sie ebenfalls bei uns, “Kinderkonto unter Windows 8 einrichten“.

Benutzer löschen

Um einen Benutzer zu löschen, gehen Sie ebenfalls in die Systemsteuerung. Von dort aus auf die Benutzerkonten -> Konten verwalten und anschließend Konto ändern. Wählen Sie das zulöschende Benutzerkonto aus. Es erscheint ein neues Fenster, klicken Sie auf “Konto löschen”. Es startet sich ein Wizard, zuerst werden Sie gefragt ob die persönlichen Daten erhalten bleiben sollen oder nicht. Nachdem Sie sich entschieden haben, klicken Sie auf den dafür vorgesehenen Button. Anschließend erhalten Sie einen Hinweis, ob Sie den Nutzer wirklich löschen möchten, bestätigen Sie dies mit “Konto löschen”. Vorsicht, es wird keine weitere Warnung ausgegeben, dass Benutzerkonto wird sofort entfernt.

So wurde dieser Artikel gefunden:

  • windows 8 benutzer löschen
  • windows 8 konto löschen
  • windows 8 benutzerkonto löschen
  • benutzer löschen windows 8
  • win 8 benutzer löschen
  • benutzerkonto löschen windows 8
  • windows 8 benutzer hinzufügen
  • windows 8 benutzer entfernen
  • windows 8 account löschen
  • benutzerkonto windows 8 löschen
In Kategorie: Tutorials, Windows 8 Tags: , , , , , ,

Like & Share

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken