AllView Qubo mit Smart2View im Test - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
1

AllView Qubo mit Smart2View im Test

Das Qubo Smartphone von AllView überzeugt in unserem Test durch eine hohe Performance, einem aktuellen Android-Betriebssystem und Smart2View.

Bild: AllView Qubo Test mit Smart2View

Bild: AllView Qubo Test mit Smart2View

AllView Qubo Test

Dem heutigen Smartphone Test stellt sich das Qubo von dem rumänischen Hersteller AllView. Besondere Merkmale bei der Austattung sind der Quad-Core-Prozessor und das Dual-SIM-Modul, weitere Spezifikationen sind der aufgeführten Tabelle zu entnehmen.

BetriebssystemAndroid 4.2 Jelly Bean
ProzessorQuad-Core mit 1,2 GHz
RAM512
Display4,5 Zoll, 854 x 480 Pixel
Speicher4 GB, erweiterbar auf 32 GB
SpecialsDual-SIM, Smart2View, 3G, WLAN
Maße67 x 136 x 9,8 mm

Lieferumfang & Gehäuse & Verarbeitung & Handling

Geliefert wurde das AllView Qubo Smartphone mit einem Kopfhörer, Ladegerät, austauschbaren Akku und einer Garantiekarte. Auf der Vorderseite befindet sich das 4,5 Zoll große Display, sowie die 0,3-Megapixel Kamera. Auf der Rückseite befindet sich der Lautsprecher, ein LED-Blitz und die Hauptkamera mit 5-Megapixel.

Bild: AllView Qubo Test mit Smart2View, Rückseite

Bild: AllView Qubo Test mit Smart2View, Rückseite

Optisch wird das Smartphone durch einen dünnen Chromfarbenen Rahmen aufgewertet. Die Verarbeitung insgesamt betrachtet ist sehr ordentlich. Nichts wackelt oder knarzt. Beim ausüben von etwas Druck auf das Display, sowie auf der Rückseite wird das Smartphone nicht verformt, ebenfalls sind keine störenden Geräusche aufgetreten. Das Smartphone liegt gut in der Hand, allerdings wäre es schön gewesen, wenn die Rückseite etwas gummiert oder geriffelt werde, um die Griffigkeit etwas zu erhöhen, aber dies ist nur mein persönlicher Eindruck.

Betriebssystem & Display & Leistung & Akku & Smart2View & Sonstiges

Wie der Tabelle zu entnehmen war, ist auf dem AllView Qubo Android 4.2 bereits vorinstalliert. Das System wurde Seitens Hersteller etwas angepasst, um Smart2View und weitere Features nutzen zu können.

Die Farben werden auf dem 4,5 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln sehr kontrastreich dargestellt. Im Test wirkte nur die Farbe blau etwas verblasst. Ansonsten gibt es am Display nichts zu meckern. Der Bildschirm ist sehr hell ausgeleuchtet, weshalb der Betrachtungswinkel enorm hoch ist. Selbst bei einer sehr seitlichen Sicht, wirken die Farben nicht verblasst und die Inhalte sind immer noch gut lesbar. Ein Full-HD-Display war bei dieser Preisklasse auch nicht zu erwarten.

In Sachen Leistung bringt das Qubo einiges mit. Vielversprechend klang der verbaute Quad-Core-Prozessor, welcher mit 1,2 GHz taktet. Jedoch kam es während des Tests ab und an zu kleinen rucklern, was wohl eher dem etwas mickrig bemessenen RAM von 512 MB lag. Der 1800 mAh starke Akku hielt während des Testzeitraums über zwei Tage durch, was eine sehr gut Leistung bei den heutigen Smartphones bedeutet.

Bild: AllView Qubo Test

Bild: AllView Qubo Test

Das für mich absolute Highlight an diesem Gerät ist der mitgelieferte Smart2View-Adapter. Dieser wird an einem HDMI-Fähigen TV gesteckt und Mithilfe einer App auf dem Qubo aktiviert. Ohne Probleme lassen sich Bilder vom Smartphone auf dem TV anzeigen, auch Spielfilme (.mkv Dateien) lassen sich problemlos anzeigen. Hiermit wird das Qubo zu einem echten Entertainer. Ebenfalls positiv ist die bereits vorinstallierte AntiViren Software, welches das Smartphone sehr gut schützt. In Echtzeit werden heruntergeladene Apps analysiert und erst dann installiert.

Ein weiteres Highlight – vor allem für Nutzer die ihr Smartphone privat und auch geschäftlich nutzen möchten – ist das verbaute Dual-SIM-Modul. Mit diesem ist es möglich das Smartphone mit zwei SIM-Karten zu nutzen, was in unserem Test auch sehr gut funktionierte.

Fazit zum AllView Qubo Test

In unserem AllView Qubo Test überzeugte das Smartphone vor allem durch die vielen tollen Features. Für mich persönlich war das absolute Highlight der Smart2View Adapter, welcher übrigens auch mit anderen Modellen von AllView kompatibel ist. AllView sollte im Falle einer neuen Qubo-Generation mehr RAM einsetzen um somit die kleinen Ruckler zu entfernen. Für etwas mehr als 200,- Euro erhält man das Qubo Smartphone direkt vom Hersteller.

In Kategorie: News, Smartphones Tags: , , , , , , ,

Like & Share

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,86 out of 5)
Loading...

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar zu "AllView Qubo mit Smart2View im Test"

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken