Noch sehr viele veraltete Windows XP Rechner in Unternehmen - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
0

Noch sehr viele veraltete Windows XP Rechner in Unternehmen

Alles in Zusammenhang mit elektronischer Datenverarbeitung kostet einiges an Zeit und noch mehr an Geld. Zwei Umstände die dazu führen, dass viele Unternehmen noch mit die Version Windows XP einsetzen, für das Microsoft mittlerweile die Unterstützung eingestellt hat. Aktuellen Untersuchungen zufolge ist das alte Windows auf 25 Prozent aller Computer. Windows 8 kommt lediglich auf zwölf Prozent Anteil am Markt.

Gründe für den nicht gerade überwältigenden Willen zum Umstieg ist die für zahlreiche Anwender immer noch unbeliebte und schwer handzuhabende Kacheloberfläche „Metro“, die mit der Version Windows 8 installiert wurde. Diese sollte Microsofts Systeme mit Touchscreens leicht bedienbar machen. Microsoft schuf mit der Version Windows 8.1 die Möglichkeit, das System in den Desktop starten zu lassen, anstatt in die Kacheloberfläche.

Mit dem Betriebssystem Windows 10 werden die Details wieder neu einteilt. Die Vorschauversion startet in einen Desktop, wie er von der Version Windows 7 her bekannt ist, mit Symbolen und einem Startmenü. Dieses wurde entsprechend überarbeitet und ist nun eine Mischung aus alten und neuen Features. Natürlich kann man das neue Betriebssystem sowohl beim Lieferanten seines Vertrauens als auch online kaufen.

Eine weitere wesentliche Neuerung ist, dass Applikationen künftig in eigenen Fenstern arbeiten und nicht mehr 100 % des Bildschirms für sich beanspruchen. Natürlich kann man die Programme auf Wunsch auf Bildschirmgröße ändern. Teilweise geschieht das sogar automatisch, zum Beispiel wenn man einem Convertible-PC die Tastatur abnimmt.

Dennoch betreibt Microsoft die Priorisierung der Desktopoberfläche entsprechend voran. So kann man in der Version Windows 10 einige Desktops gestalten, zwischen diesen kann man im Betrieb beliebig hin und her schalten kann. Mehr Übersicht bei Aufgaben für Multitasking soll der sogenannte „Task-View-Button“ vermitteln, der die offenen Apps verkleinert und nebeneinander anzeigt.

In Kategorie: Betriebssysteme, News

Like & Share

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Recent Posts