Windows 8 BitLocker - So verschlüsseln Sie ihre Daten - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
0

Windows 8 BitLocker – So verschlüsseln Sie ihre Daten

Mit dem in Windows 8 integrierten BitLocker ist es ganz einfach Daten zu verschlüsseln, damit diese vor Dritten geschützt sind. BitLocker ist ein von Microsoft entwickeltes System zur Festplattenverschlüsselung, welches bereits seit Windows Vista fest integriert ist. Dabei werden die ausgewählten Partitionen, die Festplatte oder auch ein USB-Stick mit einer 256 Bit langen Verschlüsselung versehen. Wir zeigen euch nachfolgend wie Sie mit dem BitLocker ihre Daten verschlüsseln können. Für die Verschlüsslung haben wir einen herkömmlichen USB-Stick genommen.

Daten verschlüsseln mit BitLocker in Windows 8

Über die Charme-Leiste (Windowstaste + C) starten wie die Suche. Wir wählen an dieser Stelle die „Einstellungen“ aus und tragen in das Suchfeld „BitLocker“ ein. Auf der linken Seite sollten sich nun zwei Einträge befinden, wir wählen hier „BitLocker-Laufwerkverschlüsselung“ aus.

Bitlocker Suchergebnis

Sobald die BitLocker-Oberfläche geladen wurde, sehen Sie die verschiedenen Partitionen, Festplatten und Wechseldatenträger. Alle Laufwerke sollten mit „BitLocker deaktiviert“ versehen sein. Wählen Sie nun das gewünschte Volumen aus, in unserem Fall haben wir den USB-Stick gewählt, dies tun Sie mit „BitLocker aktivieren„.

BitLocker aktivieren

An dieser Stelle kommt es zu Unterschieden, je nachdem welches Volumen Sie verschlüsseln möchten. Bei einer Festplatte wird Ihnen ein Wiederherstellungsschlüssel angeboten. Bei einer Partition prüft der BitLocker zuerst die technischen Details und startet anschließend die Verschlüsslung im TPM-Verfahren. TPM ist Standardmäßig nicht eingeschalten, daher wird Sie in Windows dazu auffordern den Computer neuzustarten. Sobald ihr PC rebootet, wird ihnen ein Dialogfenster geöffnet, welches Sie mit Yes (Y) bestätigen müssen. Anschließend startet ihr PC ganz normal, nach der Anmeldung wird die Verschlüsslung fortgesetzt.

Auch bei einem USB-Stick werden erst technisch relevante Details geprüft. Anschließend startet das BitLocker-Wizard. Die Sperrung des Laufwerks kann wahlweise mit einem Passwort oder mit einer Smartcard getätigt werden. Für unsere Zwecke reicht eine Verschlüsslung mit einem Passwort völlig aus. Wählen Sie also ein sicheres Passwort und klicken anschließend auf weiter.

BitLocker Passwort

Anschließend wird wie bei der Festplattenverschlüsselung gefragt, wo Sie den Wiederherstellungsschlüssel ablegen möchten. Dieser Schlüssel ist sehr wichtig, sollten Sie ihr Passwort vergessen oder die Smartcard verlieren, können Sie die Verschlüsslung mit dem Schlüssel aufheben. Da wir unsere Verschlüsslung nur für Testzwecke erstellen, wählen wir an dieser Stelle „in Datei speichern“ aus. Sie sollten den Schlüssel allerdings an einem sicheren Ort aufbewahren, zum Beispiel im Microsoft-Konto.

BitLocker Speicherort

Der nächste Schritt im Wizard ist, ob das komplette Volumen oder nur vorhandene Daten verschlüsselt werden sollen. Um unseren Vorgang zu beschleunigen wählten wir an dieser Stelle „Nur verwendeten Speicherplatz verschlüsseln„.

BitLocker Speicher

Bevor die eigentliche Verschlüsselung beginnt, werden Ihnen nochmals einige Hinweise aufgezeigt. Diese bestätigen wir Sinngemäß mit „Verschlüsselung starten„.

BitLocker Hinweise

Die Verschlüsselung beginnt nun, je nach Kapazität und Power ihres PCs kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen. Für unseren kleinen 4 Gigabyte USB-Stück dauerte die Verschlüsselung nicht einmal eine Minute.

BitLocker Verschlüsslungsvorgang

In Kategorie: Tutorials, Windows 8 Tags: , , ,

Like & Share

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken