Apple stoppt SkyDrive Update für iPhone und iPad - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
0

Apple stoppt SkyDrive Update für iPhone und iPad

Microsoft würde gerne seine SkyDrive-App für iOS-Geräte aktualisieren, doch Apple blockiert offenbar diesen Vorgang. Die Firmen liegen im Clinch. Apple möchte 30% des Umsatzes beim Kauf von zusätzlichem SkyDrive-Speicherplatz erhalten.

Die Nutzung der Cloud-Speicher-App SkyDrive ist komplett kostenlos, allerdings ist es seit Frühling möglich, gegen Bezahlung, eine Speichererweiterung zu erhalten. Dies sieht Apple als Grund an, hier seine 30 Prozent am Umsatz einzufordern. Microsoft verweigert bislang diese abzuführen und daraufhin hat Apple die Funktion eines Upgrades der aktuellen SkyDrive-App gesperrt.

SkyDrive (Bild: itfacts)

Der Grund für die Verweigerung seitens Microsoft ist einleuchtend. Apple würde selbst dann noch vom Umsatz der SkyDrive-App profitieren, wenn der eigentliche Nutzer kein iOS-Gerät mehr verwendet. Laut verschiedenen Berichten, schlugen bisherige Verhandlungen fehl. Microsoft soll offenbar angeboten habe, die App-In-Einkäufe für SkyDrive unter iOS zu entfernen um damit die 30% Klausel zu umgehen. Mit dieser Lösung ist Apple nicht einverstanden, da die Speichererweiterung auch über das Webportal von SkyDrive möglich ist. Apple geht sogar noch einen Schritt weiter und sperrt allen iOS-Entwicklern die Möglichkeit ihre Anwendung zu Updaten, falls diese SkyDrive in irgendeiner Weise nutzt.

In Kategorie: Internet, News Tags: , , , , ,

Like & Share

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken