Die zehn besten Smartphones im Überblick - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
6

Die zehn besten Smartphones im Überblick

Das Jahr 2012 war ganz im Sinne der Smartphones, noch nie wurden so viele Smartphones verkauft und es ist noch kein Ende in Sicht. Kein Wunder, 2012 wurden so viele bahnbrechende Techniken entwickelt und verbaut. Microsoft brachte mit Windows Phone 8 ein Konkurrenzfähiges Betriebssystem auf den Markt. Wir haben für Sie eine Liste mit den 10 besten Smartphones zusammengestellt.

Asus Padfone 2 – der Allrounder

Bild: Amazon

Bisher war Asus eher als Computerhersteller bekannt, mit dem Asus Padfone 2 hat Asus etwas neues geschaffen. Im Gegensatz zu anderen Herstellern setzte Asus auf Funktionalität. Das Padfone 2 kann sich dank mitgelieferter Hardware von einem Smartphone in ein vollwertiges Android-Tablet transformieren. Das Asus Padfone landet bei uns nicht nur wegen dieser Eigenschaft auf Platz 1, sondern auch wegen der verbauten Hardware im Smartphone.

Im Smartphone steckt ein Vierkernprozessor mit je 1,5 GHz, ein 4,7 Zoll-HD-Display und eine 13-Megapixel-Kamera. Die Akkulaufzeit beträgt im Nutzungsmix (Tablet / Smartphone) bei 7,5 Stunden – das würden sich wohl einige andere Hersteller auch wünschen. Die Verarbeitung ist erstklassig.

Vorteile:

  • gute Verarbeitung
  • großes Display
  • schneller Prozessor
  • LTE
  • überragende Kamera

Nachteile:

  • keine Speichererweiterung

Dieses Smartphone bietet sich vor allem für Nutzer an, die sich auch gerne ein Tablet anschaffen möchten. Das Padfone 2 gibt es online bereits ab 599,- Euro. Ein sehr fairer Preis, wenn man bedenkt, dass wir hier ein überragendes Smartphone und Tablet erhalten. Lesen Sie auch die Bewertungen!

Samsung Galaxy S III – einer der Bestseller

Bild: Samsung.com

Samsung bietet mit Galaxy S III ein wirkliches Highlight an. Schon das Vorgängermodell wurde sehr gut angenommen. Das Samsung Galaxy S III überzeugt durch das brillante, farbenfrohe 4,8 Zoll-OLED-Display. Auch bei diesem Modell kann sich die Akkulaufzeit sehen lassen. Das S III erreicht mit 6,5 Stunden Akkulaufzeit unter Vollast und steht damit auch im oberen Drittel. Ebenfalls wie das Padfone 2 verfügt das Galaxy S III über einen Quad-Core-Prozessor mit je 1,4 GHz. Ein weiterer Pluspunkt kann dieses Smartphone durch die Möglichkeit einer Speichererweiterung einheimsen. Das Smartphone wird mit einer 8-Megapixel-Kamera ausgeliefert und bietet tolle Zusatzfeatures wie NFC.

Vorteile:

  • großes Display
  • schneller Prozessor
  • OLED-Display in HD
  • Features wie NFC

Nachteile:

  • sieht nicht ganz hochwertig aus (Plastik)
  • relativ hoher Preis
Das Samsung Galaxy S3 eignet sich besonders für Nutzer, die auch gerne Zocken. Mit der verbauten Hardware und dem großen Display sind Sie bestens für die Zukunft ausgerüstet. Für knapp 420,- Euro, im online Versandhaus Amazon, zählt das Samsung Galaxy S3 zu den günstigsten Topmodellen.

Samsung Galaxy Note II – das Touchwunder 

Bild: Amazon

Neben dem Bestseller, dem Galaxy S III, bietet Samsung ein weiteres Highlight an. Das Samsung Galaxy Note II überzeugt vor allem durch die erstklassige Performance und der Stiftbedienung. Für dieses Gerät braucht man schon große Hosentaschen. Das Display bemisst sich auf 5,5 Zoll, ebenfalls ein OLED-Display. Wie schon fast üblich, beinhaltet das Galaxy Note II einen Quad-Core-Prozessor. Das Note II wird mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgeliefert und hat damit deutlich die Nase gegenüber seinen Konkurrenten vorne. Samsung hebt sich durch die innovative Stiftbedienung, Gestensteuerung, Zusatzfeatures wie das Air View und einem echten Multitasking von der Masse ab.

Vorteile:

  • Stiftbedienung (S Pen) überragend
  • sehr großes OLED-Display
  • sehr einfach zu bedienen
  • gute Kamera
  • schneller Prozessor & Arbeitsspeicher

Nachteile:

  • Display könnte eine bessere Helligkeit haben

Dieses Smartphone bietet sich vor allem für kreative Nutzer und Geschäftsleuten an. Zeichnen, malen, Notizen, Kalender und Checklisten sind dank S Pen spielend leicht. Für ca. 510,- Euro erhält man das Samsung Galaxy Note II bereits im Online-Handel (UVP 700,-).

LG Optimus 4X HD – ein Allrounder

Bild: Amazon

Das LG Optimus 4X HD bietet einen absolutes Topmodell zu einem unschlagbaren Preis an. Das Flaggschiff verfügt ebenfalls über einen Quad-Core-Prozessor vom Grafikkarten Hersteller Nvidia und ein 4,7 Zoll-HD-Display. Dieses Smartphone steht nicht umsonst in unseren Rankings soweit vorne. Das Display erreichte in einigen Tests die Bestwertung, kein anderes Smartphone erreichte diese. Auch die Handhabung ist Kinderleicht, dank der Benutzeroberfläche Optimus UI 3.0 können einige individuelle Einstellungen vorgenommen werden. Größter Kritikpunkt am Smartphone ist die Kamera, welche ab und zu ein Problem mit dem Autofokus hat.

Vorteile:

  • Individualisierungsmöglichkeiten
  • Nvidia Tegra Chip
  • gute Akkulaufzeit
  • sehr helles Display
  • geringer Preis in dieser Kategorie

Nachteile:

  • Fokusprobleme

Die UVP liegt bei diesem Gerät bei 500,- Euro. Im Online-Handel ist das Smartphone allerdings bereits ab 380,- Euro erhältlich, damit ist das Optimus 4X HD unser Preisknaller in dieser Rubrik. Lesen Sie auch die Kundenbewertungen auf Amazon.

Sony Xperia T – James Bond

Bild: Amazon

Das Sony Xperia T sollte wohl fast jedem bekannt sein, dank dem neuen James Bond Film „Skyfall“ erhielt das Xperia T eine der wohl teuersten und aufwendigsten Werbekampagnen. Sony erreichte mit diesem Smartphone großes erfolg, nicht nur wegen dem atemberaubenden Marketing, sondern weil Sony an seinen Schwachstellen gearbeitet hat. Sony arbeitete vor allem an der Performance und der Akkuleistung. Das Xperia T kann vor allem wegen der 13-Megapixel-Kamera überzeugen. Für ausreichende Sicht sorgt das 4,6 Zoll große Display. Sony selbst hat noch einige Zusatzfeatures eingebaut, wie zum Beispiel Small Apps.

Vorteile:

  • Optik
  • 13-Megapixel-Kamera
  • gute Performance
  • Akkuleistung
  • Zusatzfeatures

Nachteile:

  • UMTS

Das James Bond – Skyfall Smartphone gibt es im Online-Handel bereits ab 450,- Euro. Dieses Smartphone eignet sich besonders für Nutzer, die oft und gerne Fotos machen.

Nokia Lumia 920 – das Farbenfrohe Smartphone

Bild: Amazon

Wie eingangs bereits erwähnt ist seit wenigen Monaten ein neues konkurrenzfähiges Betriebssystem auf den Markt, Windows Phone 8. Das Lumia 920 ist die große Hoffnung für Nokia und Microsoft. Unserer Meinung nach hat Nokia hier ein absolutes Topmodell geliefert, dass sich vor keinem anderen verstecken muss. Das Lumia bietet hochwertige Technik, innovative Features und einige Personalisierungsmöglichkeiten.

Besonders großen Wert legte Nokia auf die Verarbeitung. So steckt das 4,5 Zoll große Display in einem Gehäuse aus Polycarbonat. Im Vergleich zu früheren Windows Phones wie das Lumia 900 arbeitet das Nokia Lumia 920 deutlich schneller. Für genügend Leistung sorgt der Dual-Core-Prozessor mit je 1,5 GHz. Der interne Speicher ist mit 29 Gigabyte ausreichend groß. Das Smartphone wird durch tolle Anwendungen, wie die nur für Nokia entwickelte Navigation, abgerundet. Leider bietet das Smartphone keine Speichererweiterung an, allerdings ist das zu verschmerzen. Dank der tiefen Integration von SkyDrive können einige Gigabyte dort abgelegt werden.

Vorteile:

  • hochwertiges Gehäuse
  • robust
  • großes Display
  • LTE

Nachteile:

  • 188 Gramm (das momentan schwerste Smartphone in dieser Größer)
  • keine Speichererweiterung
  • bisher relativ wenige Apps

Das Nokia Lumia 920 ist vor allem für die jüngere Generation gemacht. Es wirkt verspielt, farbenfroh und gleichzeitig elegant. Das Nokia Lumia 920 gibt es bereits für 649,- Euro bei Amazon. Lesen Sie ebenfalls die Bewertungen vom Lumia 920, sehr überzeugend!

HTC Windows Phone 8X – die Alternative zum Lumia 920

Bildquelle: Hersteller

Der größte (interne) Konkurrent zum Nokia Lumia 920 ist das HTC Windows Phone 8X. Das HTC 8X ist etwas günstiger als das Lumia und bietet trotzdem eine saubere Verarbeitung und hochwertige Materialen. Das 4,3 Zoll große Display steckt ebenfalls in einem Polycarbonat Gehäuse. Das 8X wiegt außerdem nur 130 Gramm und ist damit viel leichter als sein großer Konkurrent. Im Kern werkelt ein Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz. Eine flüssige Bedienung des Smartphones ist ohne Probleme möglich. Leider ist auch bei dem 8X keine Speichererweiterung möglich und hier wurde „nur“ ein 15 Gigabyte kleiner Speicher verbaut.

Vorteile:

  • hochwertiges Gehäuse
  • handlicher als das Lumia 920
  • leichter als das Lumia 920
  • gutes Display
  • gute Akkulaufzeit

Nachteile:

  • keine Speichererweiterung
  • bisher relativ wenige Apps

Das HTC 8X bietet sich für alle an, die eine Alternative zum farbenfrohen Nokia Lumia 920 suchen. An dieser Stelle sei gesagt, das HTC 8X verwendet auch mehrere Farben, jedoch nicht in der Masse wie es das Nokia tut. Das HTC 8X ist deutlich leichter und etwas kleiner als sein Konkurrent und ist daher etwas handlicher. Dieses Smartphone gibt es bei Amazon ab 479,- Euro (UVP 550,- Euro). Um ein besseres, vielleicht objektiveres Bild zu erhalten, sollten Sie die Kundenbewertungen lesen.

Huawei Ascend P1 – die günstige Alternative

Bild: Amazon

Das Huawei Ascend P1 ist  die perfekte Alternative für den kleineren Geldbeutel. Das Smartphone hat ein 4,3 Zoll großes OLED-Display. Fotos, Videos und Webseiten wirken auf dem Ascend sehr schön. Das Display löst allerdings leider nur mit 540 x 960 Pixeln auf. Für das flüssige bedienen und surfen ist ein Dual-Core-Prozessor verantwortlich. Überzeugen kann das Smartphone vor allem durch die schöne Optik und der sehr guten Akkulaufzeit. Ebenfalls ist das Ascend P1 ein absolutes Leichtgewicht, dieses bringt eben nur 110 Gramm auf die Waage.

Vorteile:

  • schöne Optik
  • leicht
  • kontrastreiches Display
  • sehr gute Akkulaufzeit

Nachteile:

  • geringe Auflösung
  • kleiner Speicher, aber erweiterbar

Das Huawei Ascend P1 bietet sich eigentlich vor allem für Einsteiger an, die nicht auf exzellente Leistung und Optik verzichten möchten. Für knapp 300,- Euro erhält man hier ein leistungsstarkes Smartphone und das zu einem sehr guten Preis. Weitere Details zum Ascend P1 finden Sie hier.

LG Optimus L9 – tolle Optik zu einem günstigen Preis

Bild: Amazon

Ein weiteres Topmodell kommt aus dem Hause LG. Das LG Optimus L9 überzeugt mit einem riesigem 4,7 Zoll-Display mit hoher Auflösung. Für Leistung sorgt auch hier ein Dual-Core-Prozessor mit jeweils 1 GHz. Der interne Speicher bemisst sich allerdings nur auf 2,3 Gigabyte. Dieser kann jedoch per Micro-SD-Karte erweitert werden. Dank einer sehr einfach gehaltenen Oberfläche könnten wohl selbst Kinder damit zurecht kommen. Ebenfalls bietet das Optimus L9 eine gute Akkuleistung.

Vorteile:

  • gute Verarbeitung
  • 5-Megapixel-Kamera
  • einfache Bedienung
  • günstig

Nachteile:

  • interner Speicher sehr klein gehalten
  • kein LTE

Insgesamt betrachtet, eignet sich das Optimus L9 vor allem dank der leicht zu verstehenden Oberfläche und Bedienung eignet es sich vor allem für Neueinsteiger. Mit einem Preis von ca. 270,- Euro ist das Smartphone weit unter den Topmodellen angesiedelt und bringt trotzdem einiges mit. Lesen Sie hier die Kundenbewertungen vom Optimus L9.

iPhone 5 – das Kult Smartphone

Für viele Smartphone-Nutzer ist das iPhone immer noch das Maß aller Dinge. Die Konkurrenz ist allerdings größer als je zuvor. Rein von den technischen Details her, ist das Kult Smartphone nicht mehr in den Top 5 zu finden. Ohne Frage, das iPhone 5 gehört zu den edelsten Smartphones überhaupt. Apple überzeugt durch sehr gute Materialen und einer guten Verarbeitung. Auch das Betriebssystem kann hier überzeugen. iOS 6 ist zwar sehr restriktiv, allerdings immer noch sehr einfach zu bedienen.

Das iPhone 5 kommt mit einem 4 Zoll großen Display. Der Prozessor hat in einigen Benchmarktests sehr gut abgeschnitten und sogar einige Rekorde gebrochen. Leider ist LTE für das iPhone 5 in Deutschland nur von der Telekom möglich.

Vorteile:

  • edel
  • gute Verarbeitung
  • bis zu 64 Gigabyte interner Speicher
  • gute Handhabung
  • gutes Display

Nachteile:

  • stolze Preise
  • kein NFC, kein Micro-USB-Anschluss
  • LTE nur für Telekomkunden

Das iPhone 5 gehört ohne Frage zu den besten Smartphones. Allerdings haben einige Hersteller aufgeholt, wie zum Beispiel Samsung. Ein klarer Pluspunkt ist das edle Design und die stetig gute Verarbeitung seitens Apple. Jedoch ist für diese Qualität doch recht teuer. Das iPhone 5 gibt es im Online-Handel mit 32 Gigabyte internen Speicher ab ca. 860,- Euro. Weitere Details zum iPhone 5 hier.

Fazit

Nun was ist das beste Smartphone? Diese Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Alle hier aufgeführten Smartphones können in ihrere jeweiligen Klasse überzeugen. Das absolute Allrounder-Talent ist das Asus Padfone 2, es überzeugt sowohl durch ein Leistungsstarkes Tablet sowie als Smartphone. Das Samsung Galaxy S3 und Note sind die absoluten Verkaufsschlager bei Samsung. Auch das Nokia Lumia 920 kann überzeugen. Seit Dezember konnte Nokia mehr als 4 Millionen Lumias verkaufen und konnte dank diesem Modell wieder zurück in die Erfolgsspur finden.

Vielleicht wird es den ein oder anderen Wundern, dass das iPhone 5 nur Platz 10 erreicht. Unser Ranking basiert auf dem Preis- Leistungsverhältnis, daher konnte das iPhone 5 auch nur Platz 10 einnehmen, da Apple leider auf einige Features wie NFC oder Standard-Schnittstellen wie auf Micro-USB verzichtet. Schlussendlich kann man nicht nur noch auf die Hardware achten, denn fast jedes Topmodell hat eine identische Ausstattung. Wer sich gerne von der großen iPhone Masse abheben möchte, der sollte sich für neue Innovationen entscheiden, welches das Asus Padfone 2 und das Samsung Galaxy Note ohne jeden Zweifel bietet. Ebenfalls können wir den Nutzern auch das Nokia Lumia 920 ans Herz legen. Durch eine Bunte-Farbenwelt, gepaart mit einer bahnbrechenden Technik sowie Optik, ist das Lumia 920 zu einem echten Verkaufsschlager heran gewachsen.

In Kategorie: News, Smartphones Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Like & Share

Ähnliche Artikel

6 Kommentare zu "Die zehn besten Smartphones im Überblick"

  1. Marius sagt:

    Vom Asus habe ich ja noch gar nichts gehört. Aber sowas finde ich echt klasse, dass mal eine Liste aufgestellt wird ! Echt eine klasse Arbeit. Bitte weiter machen !

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken