So funktioniert regionale Suchmaschinenoptimierung - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
1

So funktioniert regionale Suchmaschinenoptimierung

Für viele Unternehmen ist es enorm wichtig, eine regionale Suchmaschinenoptimierung durchzuführen. Die Suchmaschine Google filtern bereits jetzt regionale Suchergebnisse für Sie raus. Wenn Sie zum Beispiel eine Suchanfrage, über ein mobiles System, abschicken, verwendet Google ihren Standard, falls Sie diesen freigegeben haben. Ebenfalls können Nutzer einen Standort selbst auswählen.

OnPage Optimierungen für ein regionales Unternehmen

Der erste Schritt beginnt bereits bei der Domain. Für ein lokales Unternehmen ist es oft sinnvoll, den Ort in die Domain zu integrieren. Artikel, Beiträge und Seiten erhalten dadurch direkt ein positives, regionales Ranking, da die Stadt bei jeder indexierten Seite bei Google mit auftaucht. Unternehmen die nicht nur in einer Stadt aktiv sind, könnten sich verschiedene Domains mit der jeweiligen Stadt anlegen. Dies ist zwar mit einem großen Mehraufwand verbunden, aber für ein positives regionales Ranking sehr wichtig. Ebenfalls ist es für ein positives Ranking sehr wichtig, eine Keyword-Analyse durchzuführen und diese entsprechend einzusetzen. Für die Domain könnte man zum Beispiel das Keyword Maler mit der Stadt Bremen verbinden.

Links erhalten und setzen

Die ersten Schritte der Offpage-Optimierung lauten: Anchor-Texte finden und Links setzen bzw. erhalten. Zum einen könnte man den Städtenamen plus Unternehmen als Anchor-Text nehmen und sich bei den verschiedenen Webportalen, wie zum Beispiel einen Branchenführer oder in anderen Verzeichnissen, anmelden. Hiermit erhalten Sie sog. Backlinks. Backlinks wirken sich positiv auf das Ranking bei Suchmaschinen aus. Vor allem durch das Miteinbeziehen des Städtenamens erhalten Sie durch diese Maßnahme ein positives regionales Ranking.

Quelle: Julien Christ  / pixelio.de

Quelle: Julien Christ / pixelio.de

Eine weitere Möglichkeit wäre es, Links von Webseiten zusetzen, die bereits eine Ortszuordnung aufweisen. Dies macht durchaus Sinn, wenn ihr Link auf einer Seite ihrer Stadt zum Beispiel auftaucht. Hier könnten Sie dann auf die Ortsergänzung im Anchor-Text verzichten und trotzdem etwas für ihr regionales Ranking erhalten. Ein Vorteil dieser Möglichkeit ist, dass Sie nicht nur etwas für Ranking tun, sondern ebenfalls einige Besucher abgreifen können. Allerdings ist die Variante nur sehr schwer durchführbar, da Sie stets auf Dritte angewiesen sind.

Fazit

Mit den hier vorgestellten Methoden können Sie den Grundstein eines erfolgreiches Internetauftritts einleiten. Suchmaschinen legen heutzutage immer mehr wert auf personalisierte Ergebnisse. Hier bleibt anzumerken, dass dies wirklich nur die ersten Schritte sind. Eine Suchmaschinenoptimierung ist langwierig und mit Kosten verbunden, zum Beispiel für das Online-Marketing. Für einen sehr erfolgreichen Internetauftritt ist es empfehlenswert Hilfe von Profis zuholen. Hierfür gibt es mittlerweile zahlreiche, auch lokale Dienstleister, die die komplette Suchmaschinenoptimierung für Sie übernehmen. Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem SEO-Dienstleister sind, diesen finden Sie hier bei European Business Connect.

Bei European Business Connect handelt es sich hauptsächlich um ein Branchenverzeichnis. Neben diesem Branchenbuch bietet EPC auch einen Webservice an. Dieser ist vor allem Unternehmer zu empfehlen, welche noch ganz am Anfang mit ihrem Internetauftritt stehen. Der Webservice beinhaltet die Erstellung des Webdesigns, sowie die Programmierung und das Hosting.

In Kategorie: Blog, Tipps & Tricks Tags: , , , ,

Like & Share

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar zu "So funktioniert regionale Suchmaschinenoptimierung"

  1. Optimierung sagt:

    Sehr guter Artikel, hat mir sehr viel geholfen. Vielen Dank für info.

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken