Die besten Notebooks 2013 - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
0

Die besten Notebooks 2013

Wer sich heutzutage einen neuen PC anschafft, kauft in den meisten Fälle eine mobile Lösung in Gestalt eines Tablet-PCs oder Notebooks. Gerade Notebooks erfreuen sich im Jahr 2013 an großer Beliebtheit. Laut einer aktuellen Studie kaufen 4 von 5 Personen einen Notebook. Die Auswahl ist riesig und auch die Preise variieren je nach Ausstattung. Doch es muss nicht immer der teuerste Gamer-Notebook sein, oftmals reicht auch ein günstiges Notebook für knapp 400,- Euro aus. Folgend haben wir eine kleine Auswahl an Notebooks für Sie – für jeden Anwendungszweck – zusammengestellt.

Das beste Notebook zum Surfen

Wer hauptsächlich mit dem Notebook im Internet surft, E-Mails schreibt oder Bilder und Videos anschaut, braucht nicht sonderlich tief in die Tasche greifen. Mit dem Acer Aspire E1-531 erhält man bereits ein Sptizengerät, dass sich für den oben genannten Einsatz besonders qualifiziert. Es ist leicht, leise und leistungsstark. Allerdings ist dieses Notebook nichts für Gamer, da nur eine kleine GPU verbaut wurde. Wir könnten an dieser Stelle auch übertreiben und sagen, dass sich das MacBook Pro von Apple zum surfen besser eignet, aber bedenkt man den doch hohen Preis von 1900,- Euro, ist das wohl auch keine Überraschung und wohl etwas überdimensioniert als reines Surf-Notebook.

[asa]B00ENHV7QW[/asa]

Das beste Notebook zum Arbeiten

Das perfekte Notebook zum Arbeiten muss über vielerlei verfügen, ansonsten wird das bearbeiten von Bildern in Photoshop oder die Erstellung von langen Tabellen in Excel zur Qual. Zum einen brauchen wir ein richtig gutes Display, zum anderen ordentlich viel Power unter der Haube. Jedoch können wir getrost auf eine High-End-Grafikkarte verzichten. Wegen der Bildverarbeitung, sollte ein Notebook gewählt werden, dass auch über eine entsprechend hohe Auflösung verfügt. Wer für das reine Arbeiten am Notebook nicht sonderlich viel Ausgeben möchte, dem ist Notebook von HP zu empfehlen. Das Pavilion 15-N021SG ist ein 15,6 Zoll Notebook, welches ordentlich Power unter der Haube hat. Dank i7 Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher steht technisch gesehen der Arbeit nichts mehr im Wege.

[asa]B00F3SEJKQ[/asa]

Das beste Gamer Notebook

Wer gern am Notebook zockt, der braucht neben Leistung und einem hochauflösendem Display vor allem eine sehr gute GPU. Auch hier bieten sich einige Hersteller und Notebooks an, zum Beispiel das Sony SVF1521C6EW, welches gerade einmal 500,- Euro kostet. Jedoch ist davon auszugehen, dass nicht alle Games in höchster Qualität ruckelfrei gespielt werden können.

Bild: MSI Gamer Notebook (Quelle: Amazon)

Bild: MSI Gamer Notebook (Quelle: Amazon)

Wer Spaß beim Zocken will, der muss auch tiefer in die Tasche greifen. Wir empfehlen dabei das MSI GE60. Ausgestattet mit einem i7-Prozessor, 8 GB RAM, sowie Nvidia GT 750M steht dem mobilen Zockerlebnis nichts im Wege. Mit knapp 980,- Euro ist das Notebook verhältnismäßig günstig.

[asa]B00DE8W13O[/asa]

Fazit zum besten Notebook

Mit den oben aufgeführten Modellen sollte jeder Bereich abgedeckt sein und man sieht, oftmals reicht auch ein verhältnismäßig günstiges Notebook völlig aus. Welches Notebook verwendet ihr und seit ihr zufrieden?

In Kategorie: Hardware, News Tags: , , , ,

Like & Share

Ähnliche Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken