PC aufrüsten – Wann, warum und wie? - itfacts.org die IT Seite für Nachrichten, Tutorials für Profis
0

PC aufrüsten – Wann, warum und wie?

Wann und warum sollte der PC aufgerüstet werden?

Besitzer eines PCs, der bereits einige Jahre alt ist, oder der die neusten Spiele und Programme nicht flüssig ausführen kann, denken oft an den Kauf eines neuen Computers. Allerdings kann auch der normale User sich viel Geld sparen und sehr gute Ergebnisse erlangen, wenn der PC aufgerüstet wird. Oft reicht der Wechsel eines Bestandteils und der Computer läuft viel besser.

Quelle: Harry Hautumm / pixelio.de

Quelle: Harry Hautumm / pixelio.de

Der ideale Zeitpunkt zum Aufrüsten eines Computers ist also dann, wenn man mit der Leistung nicht mehr zufrieden ist.

Was beim Aufrüsten beachtet werden sollte

Der User sollte aber nun nicht einfach in das nächste Fachgeschäft rennen und sich wahllos Grafikkarten, Festplatten und CPUs kaufen. Grafikkarte XY hört sich sehr gut an, aber passt sie auch in den Computer, der aufgerüstet werden soll? Bevor der Computer aufgerüstet wird, sollte man sich also erst einmal anschauen, welche Modelle mit dem Computer kompatibel sind. Manche Grafikkarten passen z.B. einfach wegen ihrer Länge nicht in alle Computer.

Was kann aufgerüstet werden?

Ein Desktop Computer kann in viele unterschiedliche Teile zerlegt werden und die meisten davon sind auch auf irgendeine Weise austauschbar. Die wichtigsten Bestandteile, die man aufrüsten kann, sind jedoch die Grafikkarte, der Arbeitsspeicher (auch als RAM bekannt), die CPU und die Festplatte.

CPU aufrüsten

Die CPU (central processing unit) ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um die Leistung eines Computers geht, da in dieser Einheit die Befehle verarbeitet werden. Vor einigen Jahren ging es noch um die höchste GHz Zahl, doch mittlerweile spielt die Anzahl der Prozessoren eine wichtigere Rolle. Beim Aufrüsten der CPU sollte man sich für eine Quad CPU entscheiden. Momentan ist die Intel Core 2 Quad Q9400 eine CPU, welche sowohl für die neusten Spiele als auch Multimedia-Anwendungen sehr gut geeignet ist.

Mehr Speicherplatz durch das Aufrüsten der Festplatte

Die Festplatte von älteren Modellen ist oft nicht mehr ausreichend für den heutigen Computergebrauch und können zudem sehr laut sein. Vor allem User, die viel spielen und aus dem Internet downloaden, brauchen viele GB an Speicher. Durch die neuen SSD-Festplatten kann eine enorme Leistungssteigerung erreicht werden. Man kann entweder die alte Festplatte ersetzen oder sich eine zusätzliche, externe Festplatte anschaffen.

Bessere Grafiken durch eine neue Grafikkarte

Die meisten Computer können von einer neuen Grafikkarte profitieren, da die Vertreiber oft nur Einsteigermodelle in Computer einbauen. Diese sind zwar heutzutage für viele Spiele und Anwendungen ausreichend, aber nicht perfekt. Viele Computerspiele sehen erst dann gut aus, wenn die richtige Grafikkarte eingebaut wird und manche Spiele gehen mit den billigen Grafikkarten nicht. Zum richtigen Genuss von Spielen und Anwendungen sollte ein User auf jeden Fall in eine gute Grafikkarte investieren.

Bessere Leistung durch das Erweitern des Arbeitsspeichers (RAM)

Der Arbeitsspeicher wird von vielen Usern oft unterschätzt. Durch ein Aufrüsten des Arbeitsspeichers (RAM) kann der Computer viel schneller werden. Ein guter Arbeitsspeicher sorgt dafür, dass große Mengen an Daten gleichzeitig verarbeitet werden können. Dies ist vor allem wichtig, wenn der User häufig mehrere Programme gleichzeitig offen hat oder die neusten Spiele spielt.  Für normale User ist ein RAM von 2 GB empfehlenswert, doch Gamer sollten sich für 4 GB entscheiden, um Spiele wirklich ruckelfrei genießen zu können. Allerdings wird ein 64-Bit-Betriebssystem benötigt, um das meiste aus den 4 GB RAM herauszuholen.

In Kategorie: Hardware, News

Like & Share

Recent Posts

Hinterlasse ein Kommentar

Kommentar abschicken